Mentaltraining

Kurzes Mentaltraining

Die 5-minütige geistige Übung, die Ihr Leben verändern wird

Die 5-minütige Mental-Übung, die dein Leben verändern wird. Nachdem du dies geübt hast, wird dein Gehirn nicht mehr dasselbe sein – das Gesetz der Anziehung. Ein großer Teil unserer früheren Programmierung ist in unser körperliches System fest verdrahtet und das kann uns in spezifischen Wahrnehmungen und Verhaltensweisen festhalten.

Unsere neuronalen Verbindungen sind etablierte Verbindungen innerhalb des Gehirns, die entsprechend dieser Programme und der Stimulation, die sie erhalten, feuern. Wenn jedoch diese Verbindungen Muster in unserem Leben vorgeben, die uns nicht gefallen, können sie geändert werden, um neue Muster zu schaffen, die sich auf neue Wahrnehmungen und neues Verhalten beziehen.

Einige dieser Muster dienen uns gut und es besteht kein Bedarf, sie zu ändern. Aber einige blockieren unseren Fortschritt hin zu den Dingen, die wir wollen. Sie diktieren unsere Beziehung zu allem, was wir in unserer Welt erleben, und wenn etwas passiert, das nicht ideal ist, dann geschieht dies aufgrund eines Musters und einer Wahrnehmung, die wir aus unserer Vergangenheit entwickelt haben.

Zum Beispiel, wenn eine Person ständig darüber nachdenkt, dass sie nicht genug Geld hat, wird der neuronale Pfad, der sich in Bezug auf Geld gebildet hat, diese Person immer mit der Wahrnehmung und dem Glauben an Mangel und Einschränkung auf der anderen Seite der Medaille zurücklassen.

Wenn eine Person sich ständig auf Glück konzentriert, indem sie ihre Gedanken und Gefühle in diesem Zustand hält, stärkt sie die neuronalen Pfade, die mit Glück in Verbindung stehen, und diese werden dominant. In unserem Geist stärkt jeder Gedanke und jedes Gefühl, das wir haben, die neuronalen Pfade, die wir durch die 5-minütige mentale Übung, die dein Leben verändern wird, entwickelt haben. Dadurch bestimmen wir, was wir als wahr ansehen. Als Ergebnis strahlen wir eine spezifische Schwingungsfrequenz aus, die mit unseren Überzeugungen in Einklang steht und ziehen durch Wiederholung und Konstanz Dinge in unser Leben, die mit diesen Überzeugungen übereinstimmen.

Das Gehirn kann neue neuronale Pfade und Signale im Gehirn neu etablieren. Ein kleines Beispiel wäre, wenn wir unsere Routinen ändern oder uns entscheiden, etwas anders zu tun, fördern wir das Wachstum neuer neuronaler Pfade.

Man kann diese neuronalen Pfade mit Gewohnheiten vergleichen, denn sobald sie fest etabliert sind, bleiben sie bestehen, es sei denn, wir geben ihnen keinen Grund dazu. Aber wir haben alle die Möglichkeit, neue neuronale Pfade auf eine schnellere und effektivere Weise durch unsere Absichten und Handlungen zu erschaffen.

Der folgende Prozess hilft dir, neue neuronale Pfade zu entwickeln, die mit dem, was du willst, übereinstimmen: Schritt eins: Schließe deine Augen und atme einige Male tief ein und aus, um zu entspannen. Lege dann eine Handfläche flach auf deine Stirn.

Nimm die andere Hand und lege sie auf die Rückseite deines Kopfes, mit der Handfläche gegen deine Kopfhaut. In der Nähe der Stirn befindet sich der Teil des Gehirns, der als Frontallappen bekannt ist. Diese Region verwaltet kognitive Funktionen und Bewegungen im Bereich der Chakren.

Es repräsentiert das spirituelle Zentrum des dritten Auges, das höhere Bewusstsein, Vorstellungskraft und Intuition reguliert. Im hinteren Bereich deines Kopfes befindet sich der Teil des Gehirns, der als Okzipitallappen bekannt ist, der hauptsächlich für die Vision verantwortlich ist. Durch das Platzieren deiner Hände in dieser Position sendest du subtile Energien in dein Gehirn und dein drittes Auge Chakra.

Diese subtilen Energien sind eine Schwingung, bewirkt durch das 5-Minuten-Mind-Training, das Ihr Leben verändern wird, nachdem Sie dies öfters durchgeführt haben. Ihr Gehirn wird nicht mehr dasselbe sein, das Gesetz der Anziehungskraft, ein Muster der Pulsation von Ihren Händen erfolgt, der mehr Energie zu diesem Teil Ihres Körpers hinzufügen.

Schritt Nummer zwei konzentrieren Sie sich auf etwas, das Sie manifestieren möchten. Rufen Sie es sich mit so vielen Details wie möglich in den Kopf. Stellen Sie sich vor, Sie berühren dieses Objekt und fühlen dessen Textur. Hat es einen Klang? Wenn ja, nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um es zu hören. Was sind seine visuellen Eigenschaften? Welche Art von Energie hat das, was sie sich wünschen? Welche Art von Energie ruft es hervor? Nehmen Sie sich einige Momente Zeit, um wirklich eine Verbindung zu diesem Gegenstand herzustellen.

Schritt Nummer drei beginnen Sie, den Namen dieses Objekts laut auszusprechen. Wenn es sich beispielsweise um ein Auto handelt, das Sie manifestieren möchten, könnten Sie sagen: „2023 schwarzer Cabrio-Jaguar mit Lederausstattung“. Versuchen Sie, eine Aussage zu erstellen, die etwa fünf physische Merkmale dieses Gegenstands auflistet.

Nachdem du den Namen des Objekts mehrmals laut ausgesprochen hast, wirst du wahrscheinlich bemerken, dass du das Gefühl, das du beim Betrachten hast, identifizieren kannst. Gib diesem Gefühl einen Namen oder mehrere Namen, zum Beispiel glücklich, aufgeregt oder friedlich – zwischen 1 und 4 Emotionen sind ausreichend. Spreche diese Emotionen laut für etwa 30 Sekunden bis zu einer Minute aus und fühle wirklich, wie sie sich anfühlen, denn diese Emotionen lassen dich wahrscheinlich gut fühlen und bringen ein Lächeln auf dein Gesicht.

Schritt Nummer fünf: Nimm dir einige Momente Zeit, um laut zu sagen: „Das ist meine neue Wahrheit. Und die 5-Minuten-Mind-Übung, die ‚dein Leben verändern‘ wird, nachdem du diese ganzen Übungen des Trainings durchgeführt hast, dann wird dein Gehirn, wie vorher schon gesagt, nicht mehr dasselbe sein, das Gesetz der Anziehung. Meine neue Realität.“ Indem du dies tust, etablierst du in deinem Geist, deinem Denken, deinem Bewusstsein ein Engagement, um den neuen Glauben zu formen, dass du bereits diese Sache hast, die du wählen willst zu manifestieren. Du erklärst, dass es wahr ist, und das Gehirn wird beginnen, den Prozess der Manifestation zu starten.

Schritt Nummer sechs: Mit deinen Händen noch immer auf der Vorder- und Rückseite deines Kopfes, öffne deine Augen und denke weiterhin über deine neue Manifestation nach und wie sie dich fühlen lässt, während du das tust.

Halte deinen Kopf still und bewege nur deine Augen nach rechts und dann nach links mehrmals. Dieser Teil des Prozesses stimuliert gleichzeitig beide Hemisphären des Gehirns.

Wenn beide Gehirnhälften zusammenarbeiten, sind die Ergebnisse viel kraftvoller. Im Wesentlichen verankert es die Informationen, die Sie gerade gegeben haben. Führen Sie diese Übung zwei bis drei Minuten pro Tag für mindestens 30 Tage durch.

Dadurch schaffen Sie ein neues internes Design und neue neuronale Pfade für neue Wahrnehmungen und Verhaltensweisen. Mit Engagement werden Sie anfangen, mehr Gedanken zu denken, die mit dieser Manifestation korrespondieren, und diese Gedanken werden Sie unterstützen, neue Überzeugungen zu schaffen, die Sie mit dem, was Sie manifestieren möchten, in Einklang bringen.

Wenn Sie beginnen, diese neuen Überzeugungen zu leben, werden Sie eine neue Energie und Schwingungsfrequenz haben, die anfangen wird, das anzuziehen, was Sie wollen. Die 5-Minuten-Geist-Übung, die Ihr Leben verändern wird. Nachdem Sie dies gesehen haben, wird Ihr Gehirn nicht mehr dasselbe sein. Das Gesetz der Anziehung.

Print Friendly, PDF & Email

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

9  +  1  =  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.