Ist das Burnout-Syndrom eine Krankheit

Vonhkiefer

Ist das Burnout-Syndrom eine Krankheit

Viele die sich erschöpft fühlen fragen sich, ob das Burnout-Syndrom eine Krankheit ist

Die industrielle Revolution hat einige Veränderungen in unserer Welt oder Planeten gebracht. Das Burnout-Syndrom ist eine Krankheit, die durch den übermäßigen Stress und durch unsere krampfhaft Rhythmen verursacht wird. 

Ihre ursprüngliche Beschreibung zählt 12 Phasen, aber sie müssen nicht unbedingt durch jede von Ihnen gehen und sie nicht in Ordnung bringen – Sie dienen mehr als entwickelte, denn sie zeigen uns nur eine Reihe von Faktoren, die uns krank machen können.

Die besten Meditationen - die etwas verändern - NEU

Anfrage wegen Burnout? – Kontaktformular

1 Zwang zu Beweisen: Beweisen in ihrer Arbeit, dass sie in der Lage sind, alles zu tun. In der Regel ist es ein Merkmal von Perfektionisten und ehrgeizig, die am meisten unter das Syndrom.

2 Arbeiten mit mehr Intensität: es ist eine Folge der vorherigen Phase.

3 Vernachlässigung Ihrer Bedürfnisse: um ihr Ziel erreichen zu können, vernachlässigt der Arbeiter Ernährung, Ruhe, Schlaf, Familie, Freizeit…

4 Träger der Konflikte: Sie erkennen, dass etwas falsch ist, aber sie wissen nicht, woher das Problem kommt.

5 Überprüfung: der Arbeiter Isoliert, vermeidet Konflikte, ändert seine Werte, indem er seine wenigen verbleibenden Energien für den Service verwendet und alles andere ignoriert.

6 Leugnung der neu auftretenden Probleme: die Person wird intolerant, stellt alle Schuld auf ihre überschüssige Dienstleistung, aber ignoriert, dass das Problem oft von sich selbst kommt.

7 Abschiebung: reduziert auf ein Minimum (manchmal null) ihren sozialen Kontakt. Oft sind sie in dieser Phase ohne Hoffnung oder Richtung, mit Drogen zur Erleichterung.

8 offensichtliche Veränderungen des Verhaltens: bereits von anderen – Familie oder Service-Kollegen spürbar.

9 Depersonalisation: Arbeit wird so wichtig, und die Person vernachlässigt so viel, dass sie den Begriff von sich verliert, so dass sie im Grunde ein Roboter läuft ihre Funktion.

10 innere Leere: um dieses Gefühl auszugleichen, kann es Missbrauch anderer Aktivitäten geben – Essen, Sex, Drogen.

11 Depression: es ist das vorletzte Stadium, in dem sich die Person ohne Hoffnung, erschöpft, völlig gleichgültig der Welt und ohne Perspektive für die Zukunft befindet. Die meisten Arbeitnehmer, die unter diesem Syndrom leiden, befinden sich in den letzten 3 Schritten.

12 Burnout-Syndrom: das eigentliche Syndrom, ist der Höhepunkt eines relativ langen Prozess. Die Person kommt buchstäblich in den physischen und emotionalen Zusammenbruch, indem sie sofort medizinische oder psychologische Hilfe holen.

Anfrage wegen Burnout? – Kontaktformular

Wer leidet am meisten?

Insbesondere die Profis mit hohen Anforderungen, wie die von Großunternehmen, einige Investoren aus der Tasche, Beamten usw.

Einige Studien behaupten, dass Ärzte am stärksten betroffen sind – etwa 40 % der Inzidenz des Syndroms, schätzen. Es wird spekuliert, dass es durch eine wiederholte Reihe von Zyklen zu viel Arbeit, Stress, hohe emotionale Auswirkungen, mangelnde Anerkennung durch die Kollegen und Vorgesetzten, und schließlich die Wiederaufnahme des gesamten Zyklus ohne den angemessenen Zeitraum.

Anfrage wegen Burnout? – Kontaktformular

Über den Autor

hkiefer administrator

Schreibe eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.